Sylvia Karl-Bachmann, Jahrgang 1971

 

Nachdem ich schon viele Jahre Yoga praktiziert hatte, wollte ich endlich noch mehr über diese Philosophie erfahren und entschloss mich im Jahr 2006, die Ausbildung zum Yogalehrer anzutreten.

 

Der Begriff "Yogalehrer" ist in Deutschland leider nicht geschützt. So tummeln sich mittlerweile eine  Menge sogenannter Yogalehrer und damit auch Anbieter für solche Ausbildungen auf dem Markt. Mir war es sehr wichtig, eine fachlich fundierte und anerkannte Ausbildung zu erhalten, um meinen späteren Schülern auch die Qualität im Unterricht bieten zu können, welche sie zu Recht erwarten. Aus diesem Grund kam für mich nur eine Ausbildung in Frage, welche vom Berufsverband der Yogalehrenden (BDY) anerkannt wird.

 

So begann im November 2006 meine 4-jährige Ausbildung in der Yogaschule Dresden, welche ich im Dezember 2010 erfolgreich abgeschlossen habe.

 

Zwischenzeitlich habe ich die Zusatzqualifikation "Yoga für Kinder" erworben.

 

Durch intensive Praxis und zahlreiche Kursstunden, welche ich selbst gegeben habe, kann ich mittlerweile auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen.

 

Nach meiner Ausbildung zur Yogalehrerin habe ich die Ausbildung und Prüfung zur Heilpraktikerin erfolgreich abgelegt. Meine Tätigkeitsschwerpunkte liegen heute in traditioneller Naturheilkunde u.a. mit Verfahren zur Ausleitung und Entgiftung, desweiteren Kinesiologie, Spagyrik, Ohrakupunktur und dem großen Gebiet der Ernährung. Ein sehr wichtiger Teil meiner Tätigkeit umfasst mittlerweile die Craniosacral-Therapie. Eine Therapieform, welche eng mit der Osteopathie verwandt ist und die dem Körper hilft, über die Eigenregulation wieder zurück zur Gesundheit zu finden.

 

Termine nach Vereinbarung. Seit dem 03.09.2018 finden Sie mich in neuen Räumen in der Tiergartenstr. 81, 01219 Dresden.